Font size
Contrast
Line height
Other options

Besucherinfo

Gut zu wissen


  • Hunde im Museum
Wohlerzogene Hunde sind im Museumspark willkommen, jedoch bitten wir Sie darum, Ihren Vierbeiner an der Leine zu führen. Im Freilichtmuseum leben sowohl Haus- als auch Nutztiere. In den Ausstellungsgebäuden sind jedoch keine Hunde erlaubt (ausgenommen Blindenhunde).

Wenn Sie mit Ihrem Hund im Gasthaus Kolu einkehren, nehmen Sie bitte im Stallraum Platz. Auf dem Bauernhof Härjapea und auf dem setukesischen Bauernhof bringt die Herrin des Hauses Ihrem Vierbeiner gerne einen Napf mit Wasser. Bitte räumen Sie hinter Ihrem Hund auf.


  • Foto- und Videoaufnahmen
Foto- und Videoaufnahmen im Freilichtmuseum für den privaten Gebrauch sind kostenlos. Foto- und Videoaufnahmen für kommerzielle Zwecke sind nur nach vorheriger Absprache mit der Marketingabteilung des Museums und gemäß der aktuellen Preisliste gestattet.

  • Kleidung
Wenn Sie das Estnische Freilichtmuseum besuchen, sollten Sie dem Wetter entsprechende Kleidung und für die Dorfstraßen geeignetes Schuhwerk tragen.

  • Picknickplätze

Im Park des Estnischen Freilichtmuseums lohnt sich ein Picknick zu jeder Jahreszeit. Schlagen Sie Ihre Decke am Meer, auf dem Dorfplatz oder bei der Mühle Nätsi auf.


  • Brandschutz
Das Entfachen von Feuern ist im Freilichtmuseum streng verboten. Die Benutzung der Feuerstelle ist möglich bei vorheriger Absprache mit unserer Event-Abteilung (yritus@evm.ee). Das Rauchen ist nur an den dafür vorgesehenen Bereichen erlaubt.

  • Hausordnung

Im Museum ist es nicht gestattet: über Zäune zu klettern; Pflanzen von Dächern zu zupfen; einen Raum trotz Absperrung oder Verbotsschild zu betreten; Tiere zu füttern oder zu stören; Pflanzen zu zerstören oder auf andere Weise die Umwelt zu schädigen; Abfall in der Natur zu hinterlassen.



Northern Estonia
Islands
Western Estonia
Southern Estonia