Windmühlen

In den flussarmen und strandnahen windigen Gegenden der Inseln vermahlten für viele Generationen Bockwindmühlen den Brotkorn, derer ganzes Haus drehbar war. Kleine Windmühlen von Bauernhöfen, die für den Bedarf einer Familie gebaut wurden, waren eine einzigartige Erscheinung, die Ähnlichkeit mit der Tradition von sehr alten Bauernhofmühlen in Skandinavien und Westfinnland hatte.

Weiterlesen

Sachverhalt

  • In den Kreuzbalken der Mühle Sutlepa sind Namen und die Jahreszahl „1748“ geschnitten, in die Innenseite des Brettergerüstes des Mühlhauses sind Segelboote ein magisches Labyrinth geschnitten.
  • Die Mühlen standen in einer den Winden offenen kahlen Stelle, bei Möglichkeit auf einem Hügel. Auf Inseln waren die Mühlenhügel oft auch Treffpunkte der Dorfjugend.